Zeittafel

Vorereignisse

1327 Eduard III. (Plantagent) wird König von England
1328 Die Engländer beanspruchen den Thron für Eduard III. Der Jüngste Sohn Philipps IV. stirbt und die Engländer lassen nach Philipp VI. von Valois rufen.
1337 Frankreich und England beginnen den hundertjährigen Krieg.
1339 Eduard III. bezieht den Kontinenten

1346 Die Franzosen werden bei Crécy von Eduard III. besiegt. Calais wird annektiert.
1356 König Johann II. wird nach dem Sieg von dem Schwarzen Prinzen über Poitiers gefangen genommen.
1377 Richard II. ist nun König von England

1378 Der Papst in Rom und der Gegenpapst in Avignon, ein reines Schisma!
1385 Isabella von Bayern und Karl VI. heiraten

1399 Richard II. wird von Heinrich IV. vom Thron gestoßen.
1407 Herzog Ludwig von Orléans wird vom Herzog von Burgund erschlagen.

1410-1412 Geburt Jeanne d'Arc in Domrémy
1413 Heinrich V. ist nun König von England,

1414 Konzil von Konstanz. Die Normandie wird von Heinrich V. befallen.
1415 Agincourt und Harfleur werden von Heinrich V. eingenommen. Herzog Karl von Orléans wird gefangen genommen.
1417 Caen wird von Heinrich V. eingenommen und die Normandie besetzt
1418 Die Armagnacs-Orléanisten werden aus Paris von Herzog (‚Ohnefurcht') von Burgund vertrieben, bis hinter die Loire.
1419 Herzog von Burgund wird von den Armagnacs-Orléanisten erschlagen.
1420 England und Frankreich schließen den Vertrag von Troyes; Heinrich V. wird Regent von Frankreich und für Karl VI. und Königin Isabella (jene die den Dauphin enterbten und desavouieren; Er nimmt sich Zuflucht südlich der Loire bei den Armagnacs) Katharina von Frankreich und Heinrich V. heiraten.
1421 Geburt von Heinrich VI.
1422 Heinrich V. und Karl VI. versterben. Der Herzog von Bedford wird für Heinrich VI. Regent in Frankreich und der Herzog von Gloucester Regent in England. Die Armagnacs rufen Karl VII. zum König aus.
1428 Karl VII. will auf Frankreich verzichten. Jeanne d'arc sagt aus, ihn vor Mittfasten 1429 aufzusuchen.
(...)


Jeanne d'Arcs Zeitliste

1412 (?), Jan 6 - Jeanne d'Arc wird in Domrémy, ein Dorf im lothringischen Hochgebirge bei Greux an der Maas geboren, bei den Eltern Jacques und Isabelle d'Arc, während des Waffenstillstands von Leulingen. Gelegentliche Kriegsführung setzen sich zwischen 2 Rivalen der Franzosen fort, den Armagnacs und den Burgundern.

1413 - Die Burgunder, inklusive Jeannes zukünftiger Richter, Pierre Cauchon, entzünden den brutalen Aufstand in Paris, in der Anstrengung zum Kraftvorteil. Cauchon wird zur Bestrafung für seine Rolle in diesem Aufstand, verbannt.

1415 - Der Waffenstillstand von Leulingen neigt sich dem Ende als Henri V. Frankreich überfällt, besiegt die Armagnac-beherrschend die französische, königliche Armee im Kampf um Aginçourt.

1424 (?) - Jeanne "Hört Stimmen von Gott, um ihr zu helfen um sie in ihren Handlungen zu unterstützen." Im Garten ihres Vaters.

1428, Mai - Ein familienverwandter, Durand Lassois, bringt sie nach Vaucouleurs um Robert de Baudricourt, der örtlichen Garnisons-Kommandant. Baudricourt lehnt sie ab und schickt sie weg.

1428, Juli - Ihr Heimatdorf Domrémy wurde wurde von Burgundischen Truppen unter Lord Vergy überfallen. Die Einwohner nehmen Zuflucht in der Nachbarsstadt Neufchateu.

1428, Oktober 12 - Orléans wird von englischen Truppen besetzt.

1429, Jan-Feb - Durand Lassois bringt sie nochmal nach Vaucouleurs, Voudricourt gibt er nun endlich eine Begleitung von 6 Soldaten um sie nach Karl VII in Chinon zu bringen.

1429, c. März 9 - Treffen mit Karl VII in Chinon.

1429, mitte-gegen-ende März - Karl VII schickt sie zur Befragung von Theologen von Chinon und Poitiers; Die Geistlichkeit gibt ihr Zustimmung und raten Karl VII er solle sie mit einer Armee ziehen lassen, zur Belagerung von Orléans.

1429, März 22 - Jeanne diktiert einen Brief an die Engländer, niedergeschrieben von Jean Erault. Sie bittet zur Kapitulation, ansonsten wird sie sie vertreiben.

1429, April 5 - 25 - Sie bekommt ihre Standarte und eine Rüstung in Tours, dann kommt sie in Blois an, wo die Armee sich für die kommenden Feldzug versammelt.

1429, April 25 - Sie bricht zu Orléans auf mit Nahrung für die hungrige Stadt.

1429, April 29 - Jeanne und einige aus ihrer Truppe überqueren die Loire in Boten und betreten Orléans mit Versorgung; Der Rest der Truppe ist gezwungen zurückzubleiben, wegen den Mangel an Boten, um zurück nach Blois und den Fluss zu überqueren.

1429, Mai 4 - Nach dem Rückstand der Armee erreichen sie Orléand, Lord Dunois startet einen Sturmangriff gegen die Englischbesetzten rundherum der Kirche St.-Loup. Ihr Banner tragend, feuert Jeanne die französischen Truppen an ihre Position zu halten und zu kämpfen! Erfolgreich.

1429, Mai 6 - Französische Truppen bringen beim überqueren des Flusses eine Attacke gegen die südlichen Festungen; St.-Jean-le_Blanc war kampflos gewonnen, gefolgt von einem erfolgreichen Angriff gegen die Engländer in Les Augustins.

1429, Mai 7 - Sie hält ihr Banner während der Erdarbeiten an der Forderseite von Les Tourelles, Jeanne wurde von einem Pfeil in Schulter getroffen, erweckt danach aber danach sofort wieder den Siegeswillen ihrer Truppen.

1429, Mai 8 - Die Engländer ordnen ihre übrig gebliebenen Truppen aus ihren Positionen, verlassen die Belagerung

1429, Mai 11 - Jeanne trifft sich mit Karl in Loches und versucht ihn zu überzeugen, ihn zu seiner Krönung nach Reims zu bewegen.

1429, Juni 10 - Verlässt Orléans mit einer neuen Armee, Versammelt zum Loire-Feldzug.

1429, Juni 11-12 - ihre Armee erobert Jargeau nach einer kurzen Belagerung

1429, Juni 15 - Ihre Armee bestärkt die Brücke nach Meung-sur-Loire und geht voran nach Beaugency. .

1429, Juni 17 - Beaugencie's englische Garnison ist vereinbart sich zurückzuziehen.

1429, Juni 18 - Ihre Armee zerstört eine große englische Kraft im Kampf um Patay, während die Engländer immer mehr die hälfte ihrer Truppen verliert.

1429, Juni 29 - Die Armee verlässt Gien um den Marsch nach Reims zu beginnen.

1429, Juli 1-3 - Die Armee campt nahe der Pro-burgundischen Stadt von Auxerre, welche endlich die Neutralität vereinbaren.

1429, Juli 5-9 Die Belagerung von Troyes, welche am 9 nach Jeannes organisierter, effektiver Vorbereitung eine volle Kapitulation macht.

1429, Juli 14 - Chalons-sur-Marne öffnet unmittelbar seine Tore für ihre Armee.

1429, Juli 16 - Reims öffnet seine Tore für ihre sich nähernde Armee.

1429, Juli 17 - Krönung Karls VII in Reims, Jeanne mit ihrem Banner auf einem Sonderposten

1429, Juli 21 to August 14 - Die Armee nimmt eine Abschweifende Route westlich nach Paris

.1429, August 15 - Eine lange Serie von Gefechten mit englischen Truppen unter dem Herzog von Bedford. Beide Armeen ziehen sich zurück.

1429, September 8 - Ihre Armee setzt einen bestimmten Angriff gegen Paris fest; Jeanne wurde von einem Pfeil getroffen, sie versucht einen Platz für ihre Truppen zu finden, im Wassergraben der Stadt. Die Truppen ziehen sich gegen ihren Willen zurück.

1429, September 21 - Nach dem Kommando im März zurück nach Gien-sur-Loire,

1429, November 4 - eine neue Armee, ihre Truppen erobern die Stadt von St.-Pierre-le-Moutier.

1429, später November bis späten Dezember - La-Charite-sur-Loire war belagert, die Armee war nun endlich gezwungen die Belagerung zu verlassen.

1429, Dezember durch den spätem März 1430 - bleiben an verschiedenen königlichen chateaux.

1430, später März - verlassen den königlichen Hof mit einer kleinen Nummer von Truppen und kommen zu Lagny-sur-Marne, der Französischen Armee zu helfen.

1430, Mai 23 -Jeanne schlüpft nach Compiegne, unter der Belagerung von Burgundischen Truppen, mit der Bemühung der Stadt zu helfen.Am späten Abend wird sie von burgundischen Truppen gefangen genommen.

1430, November - Die Burgunder vereinbaren sie den Englischen Verbündeten zu übertragen im tausch für die üblichen, geldlichen Ausgleich. Die Burgunder lehnen es ab von Karl VII Lösegeld für sie zu verlangen.

1430, Dezember 23 - Sie wird nach Rouen gebracht, der Sitz von der englischen besetzten Regierung.

1431, Januar 9 - Ihre Untersuchung beginnt, überwacht von pro-englischer Geistlichkeit, welche von der englischen Regierung bezahlt werden.

1431, Mai 24 - Vereinbarung ein "Bekenntnis" abzuschließen, Nach Bedrohung mit knapper Hinrichtung

1431, Mai 28 - Nachdem man ihr Männerkleidung hinlegte, welche sie wieder anzog war sie offiziell "rückfällig".

1431, Mai 30 - Jeanne wird verbrannt.

 

 

1909 - Jeanne d'Arc wird von Papst Pius X. seliggesprochen

1920  - Heiligsprechung.

Webstats4U - Free web site statistics